Trike fliegen  ... ist wie Motorrad fahren in der Luft!

... einsteigen, abheben und das Fliegen aus der Vogelperspektive genießen.


Ein Flügel, zwei Sitze, drei Räder – Trike fliegen ist eine Sportart, die viel Freude und jede Menge Spaß bringt . . .

Das ermöglicht der 80 PS starke 4- Takt Rotax Flugzeugmotor des Trikes. Der UL- Drachen trägt die, aus hochfestem
Aluminium gefertigte, 3- rädrige Gondel in der Passagier und Pilot hintereinander sitzen. Über Interkom (interner Funk
zwischen Fluglehrer und Passagier/Flugschüler) können sie jederzeit miteinander kommunizieren.

Überlandflüge mit einer Reisegeschwindigkeit von ca. 100 km/h ermöglichen auch weit entfernte Ziele anzufliegen.

Bei uns können Sie auf Royal 912 das Fliegen lernen. Die Ultraleicht (UL) Pilotenausbildung auf Trike ist günstiger
als auf anderen UL- Luftsportgeräten. Die Drachen- Trikes sind auch im Anschaffungspreis deutlicher preiswerter als
andere UL- Flugzeuge.

Sie können jederzeit individuell mit der Ausbildung anfangen. Dabei ist es ganz egal, ob Sie mit der Theorie-,
oder der Praxisausbildung beginnen. Sie können z.B. das gute Flugwetter im Sommer für die Praxis nutzen
und im Winter ganz in Ruhe die Theorie-Ausbildung machen.

UL- Fluggeräte sind sicher. Ihre einfache Technik macht sie wenig störanfällig und per Gesetz müssen alle mit einem
Rettungssystem ausgestattet sein.