Passagierberechtigung

Neben der Pilotenlizenz ist zur Mitnahme von Passagieren ist eine weitere Berechtigung
notwendig, die sogenannte Passagierberechtigung. Diese kann erst nach Ausstellung
der SPL-Lizenz erworben werden. Dazu müssen Sie fünf Überlandflüge, davon mindestens
zwei Überlandflüge mit Zwischenlandung über eine Gesamtstrecke von mindestens 200
Kilometern in Begleitung eines Fluglehrers nachweisen. Der Bewerber für eine Passagier-
berechtigung hat in einer praktischen Prüfung nachzuweisen, dass er nach seinem Wissen
und praktischen Können die Anforderungen für Flüge mit Passagieren erfüllt. Als Prüfungs-
flug kann der zweite Überlandflug über 200 km mit Zwischenlandung und Fluglehrer
gewertet werden.